SICHER MIT LHE UNSERE ALARMANLAGE ZUM KOMPLETTPREIS

SYSTEM 8000
Mehr als eine Alarmanlage

Das Funk-Alarm­sys­tem 8000 ver­eint das hohe Sicher­heits­ni­veau der euro­päi­schen Norm mit Zuver­läs­sig­keit und Bedie­nungs­freund­lich­keit. Die dabei ver­wen­de­te Funk­tech­no­lo­gie ermög­licht eine sau­be­re und ein­fa­che Instal­la­ti­on vor Ort. Das moder­ne und gefäl­li­ge Design lässt sich auch im Pri­vat­be­reich ein­fach integrieren.

Durch Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­du­le wer­den Sie über Gescheh­nis­se in Ihrem Haus infor­miert und kön­nen auch unter­wegs detail­lier­te Infor­ma­tio­nen erhal­ten. Eine Fern­steue­rung des Sys­tems ist via Mobil­te­le­fon oder Inter­net mög­lich. Selbst­ver­ständ­lich kann das Sys­tem auch durch eine Alarm­emp­fangs­stel­le über­wacht werden.

Das Sys­tem 8000 ist jedoch nicht nur als Ein­bruch­mel­de­an­la­ge die rich­ti­ge Wahl: Es kann vor all­täg­li­chen Gefah­ren wie Feuer, Gas oder Was­ser war­nen, Not­ru­fe abset­zen sowie Anwen­dun­gen im Haus steuern.

Funk-Alarmanlage zum Komplettpreis

Nur bei LHE gibt es die kom­plet­te Funk-Alarm­an­la­ge nach EN 50131 Klas­se 2 mit zwei unab­hän­gi­gen Siche­rungs­be­rei­chen (z. B. Wohn­haus und Gara­ge) – ohne ver­steck­te Kosten!

Lieferumfang

1999 €*

* Preis inkl. Mwst. – Abbil­dun­gen kön­nen voden gelie­fer­ten Pro­duk­ten abweichen.

Alarmzentrale

Die modu­lar auf­ge­bau­te Zen­tra­le ver­fügt stan­dard­mä­ßig über 4 ver­drah­te­te Zonen. In Kom­bi­na­ti­on mit Funk­mo­du­len ste­hen 50 ein­zeln iden­ti­fi­zier­ba­re Spei­cher­plät­ze für Funk­kom­po­nen­ten zur Verfügung.

Die Anzahl der ver­drah­te­ten Zonen lässt sich durch das draht­ge­bun­de­ne Ein­gangs­mo­du­le von 10 auf 14 Zonen erwei­tern. Neben den 2 stan­dard­mä­ßig zur Ver­fü­gung ste­hen­den pro­gram­mier­ba­ren Aus­gän­gen PgX und PgY auf der Haupt­pla­ti­ne kön­nen durch Erwei­te­rungs­mo­du­le zusätz­li­che Aus­gän­ge geschaf­fen werden.

Inklusive

  • Not­strom­ak­ku
  • Funk­mo­dul
  • Trans­pon­der­kar­te
Lie­fer­um­fang anzei­genKon­takt

LCD-Funk-Bedienteil mit Kartenleser

Das Funk-Bedien­teil dient zur draht­lo­sen Bedie­nung und Pro­gram­mie­rung des Sys­tems. Es ver­fügt über ein ein­ge­bau­tes Lese­ge­rät für Zugangs­kar­ten und steht in bi-direk­tio­na­ler Funk­ver­bin­dung mit der Zen­tra­le. Der jewei­li­ge Sta­tus wird auf einem LCD-Dis­play und durch LEDs signalisiert.

Das Bedien­teil hat 3 Funk­ti­ons­tas­ten für eine schnel­le Scharf­schal­tung und 2 Ebe­nen der Teil­scharf­schal­tung und bie­tet einen Ein­gang für ver­drah­te­te Mel­der, z.B. einen Magnet­kon­takt an der Ein­gangs­tü­re. Die gewünsch­te Reak­ti­on auf die Aus­lö­sung des ver­drah­te­ten Ein­gangs kann ein­ge­stellt werden.

Die Texte kön­nen direkt am Bedien­teil oder über einen PC mit einer Soft­ware edi­tiert wer­den (das Bedien­teil muss über das mit­ge­lie­fer­te Kabel mit dem Bus ver­bun­den sein, um die Texte zu ändern). Jedes Bedien­teil im Sys­tem kann seine eige­nen Texte haben.

Das Bedien­teil schal­tet nach 10 Sekun­den von selbst in den Ruhe­mo­dus, um die Bat­te­rien zu scho­nen. Der Ruhe­mo­dus kann durch den Anschluss eines 12 V Net­ge­rä­tes unter­drückt werden.

Mit ver­schie­den­far­bi­ger Hin­ter­grund­be­leuch­tung erhältlich.

Lie­fer­um­fang anzei­genKon­takt

Funk-Öffnungsmelder

Der Öff­nungs­mel­der reagiert auf das Ent­fer­nen des Magne­ten. Er wird haupt­säch­lich zur Über­wa­chung von Ferns­tern und Türen ein­ge­setzt und kann einen Sofort- oder einen ver­zö­ger­ten Alarm auslösen.

Uner­laub­tes Öff­nen oder Ent­fer­nen des Öff­nungs­mel­ders wird der Zen­tra­le umge­hend gemel­det. Er ver­fügt zusätz­lich über einen Ein­gang für exter­ne Mel­der, wie z.B. Magnet­kon­tak­te, und kann so auch als Sen­der für ver­drah­te­te Kom­po­nen­ten genutzt wer­den. Um eine voll­stän­di­ge Über­wa­chung zu gewähr­leis­ten, führt der Öff­nungs­mel­der regel­mä­ßig einen Selbst­test durch und mel­det sei­nen Zustand dem Sys­tem.

Der Funk-Öff­nungs­mel­der ist auch in braun erhältlich.

Lie­fer­um­fang anzei­genKon­takt

Funk-Außensirene

Die Funk-Sire­ne wurde spe­zi­ell für die Funk-Zen­tra­len kon­zi­piert, ist kom­plett draht­los, wird mit einer Lithi­um­bat­te­rie betrie­ben und benö­tigt keine zusätz­li­che Spannungsversorgung.

Ihr Gehäu­se ist aus ABS. Die Sire­ne warnt die Umge­bung akus­tisch und optisch wenn ein Gebäu­de betre­ten wird. Sabo­ta­ge, wie z.B. ein Abrei­ßen der Sire­ne oder das Öff­nen des Gehäu­ses, wird dem Alarm­sys­tem sofort gemel­det. Die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Zen­tra­le erfolgt bi-direk­tio­nal. Die Funk-Sire­ne tes­tet regel­mä­ßig Funk­ti­on, Bat­te­rie­zu­stand und Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Zen­tra­le.

Lie­fer­um­fang anzei­genKon­takt

Funk-Innensirene

Die Innen­si­re­ne ist eine netz­be­trie­be­ne Hoch­leis­tungs­si­re­ne. Sie kann auch als akus­ti­sche Signa­li­sie­rung für die Ein- und Aus­gangs­ver­zö­ge­rung ein­ge­setzt wer­den, wenn sie im Ein­gangs­be­reich eines Gebäu­des plat­ziert wird, sowie das Scharf- und Unscharf­schal­ten eines Sys­tems bestätigen.

Wird die Sire­ne wäh­rend eines Alarms aus­ge­steckt, so sen­det sie ein Sabo­ta­ge­si­gnal, was als zusätz­li­che Alarm­be­stä­ti­gung die­nen kann.

Eine wei­te­re Funk­ti­on ist das akus­ti­sche Signa­li­sie­ren einer Mel­der­aus­lö­sung (wenn z.B. jemand das Gebäu­de betritt) und kann auch als Funk-Tür­klin­gel ein­ge­setzt werden.

Lie­fer­um­fang anzei­genKon­takt

Funk-Bewegungsmelder

Der Funk-Bewe­gungs­mel­der erkennt die Bewe­gun­gen eines mensch­li­chen Kör­pers. Die Reak­ti­on des Sys­tems auf das Betre­ten des Erfas­sungs­be­reichs erfolgt ent­we­der sofort oder ver­zö­gert. Ein­ge­bau­te Sabo­ta­ge­kon­tak­te schüt­zen vor uner­laub­tem Öff­nen oder Ent­fer­nen des Bewegungsmelders.

Um eine voll­stän­di­ge Über­wa­chung zu gewähr­leis­ten, führt der Funk-Bewe­gungs­mel­der regel­mä­ßig einen Selbst­test durch und mel­det sei­nen Zustand der Zen­tra­le. An Stel­len, an denen ein erhöh­tes Risi­ko von Fehl­mel­dun­gen besteht, kann die Emp­find­lich­keit des Bewe­gungs­mel­ders her­ab­ge­setzt werden.

Lie­fer­um­fang anzei­genKon­takt

Wir sind für Sie da!

Nut­zen Sie unse­re kos­ten­lo­se Erst­be­ra­tung und siche­ren Sie sich Ihre neue Alarm­an­la­ge zum Kom­plett­preis!

LHE GmbH

Rhein­gold­stra­ße 30
55430 Urbar

Tele­fon: 06741 981755
Tele­fax: 06741 981758

E‑Mail: info@lhe-gmbh.de

    captcha